Mit Freude für mehr Lebensqualität
in unserer Stadt

Pro Aarau übernimmt seit 2001 politische Verantwortung.
Wir gestalten engagiert die Politik der Stadt Aarau, mit neuen
Ideen und sinnvollen Lösungen.

Aktuelles


Pro Aarau sagt JA zum Budget 2019

Das Budget 2019 wurde im Einwohnerrat in seltener Einstimmigkeit verabschiedet. Pro Aarau hat sich aktiv an den beiden Änderungen beteiligt: Die Wiederbelebung des Abendprogramms an der Schanz zum Maienzug sowie die Verbesserung der Ausstattung der sozialen Dienste. Erstmals ist die Finanzstrategie des Stadtrates dargestellt, die von Pro Aarau unterstützt wird. Dem Budget 2019 wird von allen Parteien im Einwohnerrat zugestimmt.

Rücktritt von Ueli Hertig aus dem Einwohnerrat

Per Ende 2018 wird Ueli Hertig aus dem Einwohnerrat der Stadt Aarau zurücktreten. Ueli Hertig ist der dienstälteste Einwohnerrat und hat seit 2002 das Mandat ununterbrochen und damit mehr als vier volle Legislaturperioden wahrgenommen. Ueli Hertig hat viele politische Themen entscheidend mitgestaltet: das Referendum gegen das geplante Schlossplatz-Parking, die Neugestaltung der Altstadtgassen, Blockzeiten und FuSTa, sowie immer wieder finanzpolitische Themen zur Stabilisierung des Haushaltes und eine Vielzahl von Investitionsprojekten. Unter anderem den Erhalt der Abdankungshalle, die Erweiterung des Stadtmuseums und die Sanierung der Alten Reithalle. Auch die Zustimmung des Einwohnerrates zur «Pont Neuf» war sein Verdienst. Dabei zeichneten sich seine Voten durch Kürze und Prägnanz aus und waren selten länger als eine Seite. Weit über die Fraktion hinaus, ist Ueli Hertig als sehr erfahrener Kommunalpolitiker mit einer hohen Autorität, die durch Sachwissen, strategische Erfahrung und Bescheidenheit geprägt ist, geschätzt worden. Ihm ist es als «Brückenbauer» immer wieder gelungen, die verschiedenen Meinungen, im Interesse der Stadt, zu einer guten sachpolitischen Lösung zusammenzuführen.

«Schuldenbremse» - für einen nachhaltigen Finanzhaushalt

Pro Aarau beteiligt sich an der Vernehmlassung des neuen Reglements für einen nachhaltigen Finanzhaushalt der sogenannten «Schuldenbremse». Der Finanzhaushalt soll so geführt werden, dass bei einer maßvollen Steuerbelastung langfristig das Eigenkapital nicht sinkt und die Schuldenquote nicht ansteigt. Zur Stabilisierung der Schuldenquote ist ein Steuerungsmechanismus vorgesehen. Dabei dürfen aber aus der Sicht von Pro Aarau nicht nur die vorgesehenen Netto-Investitionen gekürzt werden, sondern auch die Steuern müssen angepasst werden. Dabei soll der Steuerfuss immer unter dem Mittelwert des Bezirks liegen. Das Geschäft soll bis Ende 2018 im Einwohnerrat behandelt werden.

   


Logo ACL Web

teaser angelica cavegn

Angelica Cavegn Leitner wurde am Wahlsontag vom 24. September 2017 mit einem Glanzresultat von 4'148 Stimmen erneut in den Stadtrat gewählt. zur Website


Pro Aarau
Postfach 2915
5001 Aarau
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kto: 60-249549-9
IBAN: CH90 0900 0000 6024 9549 9